VELDEN AM WÖRTHERSEE

2 Tage / 11 Vorträge / 4 Workshops
Top-Speaker aus Medizin,
Pflege & Gesellschaft

11. & 12. Oktober 2018
https://www.demenzkongress.com/wp-content/uploads/2018/10/IngoVogl_Arztkoffer-320x408.jpg

Ingo Vogl


Biografie


  • Herr Vogl ist seit 1994 Jahren Rettungssanitäter beim Roten Kreuz Salzburg.
  • seit 2007 Leiter des Kriseninterventionsteams des Roten Kreuzes Salzburg.
  • Kabarett-Programme:seit 1998 Kabarett “G’sundheit” mit bisher über 2700 Aufführungen und über 200.000 BesucherInnen von Jung bis Alt, Ingo Vogl erzählt Ereignisse aus seinem Rettungs- und Sozialarbeiterleben
  • Schwerpunktthemen: „G’sundheit“, „Bluthochdruck“, „Psychische Gesundheit“ und „Demenz“seit 2014 Kabarett “Kindheut”
  • Ab 1989 als Sozialarbeiter bei den Kinderfreunden, den Salzburger Landeskliniken und der Bewährungshilfe aktiv.
  • 1994 absolviert er seinen Zivildienst beim Roten Kreuz, bei dem er seither auch als freiwilliges Mitglied engagiert ist.
  • Seit 1999 ist Ingo Vogl mit seinem Kabarettprogramm “G’sundheit” in Zusammenarbeit mit der Gebietskrankenkasse Salzburg unterwegs.
  • Weitere Kabarettprogramme zum Thema „Psychische Gesundheit“, „Bluthochdruck“ und „Demenz“, 2014 Premiere mit “Kindheut”
  • 2007 baut Ingo Vogl das Kriseninterventionsteam des Roten Kreuzes Salzburg auf und leitet dieses ehrenamtlich.

Demenzkabarett


“Demenz aus der Voglperspektive”:

Demenz – Im Kabarett werden Tabuthemen angesprochen. Wir gehen an die Grenzen von Herausforderungen – und dürfen uns durch Lachen auch wieder entspannen, nie geht es auf Kosten der Erkrankten – oft auf Kosten der Unfähigkeit einer Gesellschaft mit ihren Krankheiten und Erkrankten umzugehen.

Als selbst betroffener Angehöriger hat Herr Vogl einige Geschichten gesammelt, zum Nachdenken, zum Lachen und vielleicht zum Lernen.