VELDEN AM WÖRTHERSEE

2 Tage / 11 Vorträge / 5 Workshops
Top-Speaker aus Medizin,
Pflege & Gesellschaft

11. & 12. Oktober 2018

2 Tage, 11 Vorträge, 4 Workshops, Bildungspunkte & Fortbildungsstunden

28. September 2018
2Tage-11Vorträge-4Workshops-Demenzkongress-Velden-2018-cAdrianHipp.jpg

Mit hochkarätigen Vortragenden startet der 1. Alpen Adria Demenzkongress in sein sechstes Jahr und bietet am 11. und 12. Oktober 2018 an zwei Tagen mit elf Vorträgen und vier Workshops eine herausragende Plattform für rund 800 Teilnehmer. Ärzte, Mitarbeitende und Verantwortliche aus Altenhilfe und der Pflege, Vertreter der Kostenträger sowie Menschen mit Demenz und ihre Angehörige erfahren im Rahmen der Vorträge und Workshops nicht nur neueste wissenschaftliche Erkenntnisse sondern auch wertvolles Wissen im Umgang mit der Demenz.

Vortragende mit höchster Demenzkompetenz
Im Rahmen des Alpen Adria Demenzkongress referieren hochkarätige Vortragende wie Prof. Dr. theol. Dr. rer. soc. Reimer Gronemeyer, Prim. Univ.-Prof. Dr. Dr. Michael Lehofer, Werner Tiki Küstenmacher, Univ.-Prof. Dr. Frank Jessen, Vicki de Klerk-Rubin, Prim. Dr. Josef Großmann, Prim. Dr. Georg Psota, Prof. Dr. Robert Pfaller, Michael Schmieder, Dr. Susanne Zinell und Prof. Dr. Maurizio Memo.

Themen-, Ärzte- und Pflege-Workshops
Im Umgang mit Demenz werden Erkrankte, Angehörige, Betreuer, Pflegepersonal, Ärzte und Therapeuten vor unterschiedliche und oft herausfordernde Aufgaben gestellt. Die Pflege-, Ärzte- und Themen-Workshops des Alpen Adria Demenzkongress setzen sich mit diesen Fragen auseinander. Für die Workshops konnten herausragende Vortragende wie der deutsche Theologe und Soziologe Prof. Dr. theol. Dr. rer. soc. Reimer Gronemeyer, der Chefarzt der Psychosozialen Dienste in Wien Prim. Dr. Georg Psota, Validationsmaster, Autorin und Vortragende Viki de Klerk-Rubin, sowie Palliativ-Spezialist Jörg Fuhrmann, MSc. gewonnen werden. Alle Workshops finden im Casineum, Velden statt. Die Teilnehmeranzahl ist begrenzt und deshalb empfiehlt es sich bei der Ticketbuchung den Workshop gleich mitzubuchen. Denn die Plätze werden nach dem Prinzip “first come – first serve“ vergeben.

Themen-Workshop
Die soziale Seite der Demenz – Auf dem Weg zur demenzfreundlichen Kommune mit Prof. Dr. Dr. Reimer Gronemeyer.

Ärzte-Workshop
Demenz – Delir – Depression mit Prim. Dr. Georg Psota.

Pflege-Workshop
Zugang mit Vicki de Klerk-Rubin.

Pflege-Workshop
Demenz und Ich mit Jörg Fuhrmann, MSc.


Bildungspunkte & Fortbildungsstunden

Die Österreichischen Ärztekammer, der Berufsverband der Arztassistentinnen und die Österreichischen Akademie für Psychologie vergeben für die Teilnahme am Alpen Adria Demenzkongress wichtige Bildungspunkte und Fortbildungsstunden. Ebenso können sich diese Pflegepersonal & Heimhilfen anerkennen lassen.

DFP – DiplomFortbildungsProgramm
Von der Österreichischen Ärztekammer werden folgende Fortbildungspunkte anerkannt:
3 medizinische + 5 sonstige (11.10.), 1 medizinischer + 4 sonstige (12.10.), 2 medizinische (Workshop)

BdA-Diplom – Berufsverband der ArztassistentInnen
Für das BdA-Diplom vergibt der Berufsverband der ArztassistentInnen folgende Fortbildungspunkte:
6 Fortbildungspunkte (11.10.), 4 Fortbildungspunkte (12.10.), 2 Fortbildungspunkte (Workshop)

Österreichische Akademie für Psychologie | ÖAP
Die Österreichische Akademie für Psychologie rechnet folgende Einheiten an:
7, 5 Einheiten (11.10.), 6,5 Einheiten (12.10.),

Pflegepersonal & Heimhilfen
Für Pflegepersonal & Heimhilfen werden gemäß § 63 bzw. § 104 c GuKG folgende Stunden zur Anrechnung gebracht:
7 Stunden (11.10.), 5 Stunden (12.10.), 2 Stunden (Workshop)

Weiterführende Links
> Das Programm des 1. Alpen Adria Demenzkongress
Die Workshops beim 1. Alpen Adria Demenzkongress
Die Referenten des 1. Alpen Adria Demenzkongress

Infos: demenzkongress.com

Für Rückfragen:
Mag.ª Natali Mosser – N.Mosser@aha-gruppe.at